Startseite Facebook Instagram
0211 4693-135 0211 4693-112
Logo-JHD

Tierhalterhaftpflichtversicherung

Tiere

Wieso benötige ich eine Tierhalterhaftpflichtversicherung?

Der Grund liegt auf der Hand: Als Eigentümer eines Tieres haften Sie für Schäden, die Ihr Tier verursacht. Daher ist in einigen Bundesländern der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung bereits gesetzlich vorgeschrieben. Doch egal ob vorgeschrieben oder nicht, ein Abschluss ist jedem Hunde- und Pferdehalter zu empfehlen. Denn je nach Schaden können auf Sie hohe Schadenersatzansprüche zukommen. Angefangen von einem einfachen Blechschaden, der bereits mehrere Tausend Euro kosten kann, bis hin zu einem Personenschaden, für den unter Umständen mehrere Millionen Euro benötigt werden.

Highlights der Tierhalterhaftpflichtversicherung

  • Weltweiter Versicherungsschutz in der Tierhalterhaftpflicht (bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt)
  • Neuwertentschädigung
  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind in der Tierhalterhaftpflichtversicherung abgedeckt

Rechnen Sie hier Ihr unverbindliches Angebot zur Tierhalterhaftpflichtversicherung!


Tipp! Welche Versicherung könnte noch sinnvoll sein?

FAQ

Über die Tierhalterhaftpflichtversicherung sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden weltweit versichert.
Mietsachschäden an Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken gemieteten Räumen sind mitversichert.
Im Premiumtarif greift die Neuwertentschädigung bei Sachen, die nicht älter als 1 Jahr sind, mit einem Neupreis bis zu 3.000 Euro.
Welpen des versicherten Muttertieres sind bis zum Alter von 12 Monaten beitragsfrei mitversichert.
Die Teilnahme an Veranstaltungen wie Schauvorführungen, Rennen (mit und ohne Schlitten/Wagen) und Turnieren sowie den Vorbereitungen hierzu (Training), sofern dadurch kein Einkommen erzielt wird, ist mitversichert.

Dokumente zu Ihrer Versicherung