Startseite Facebook Instagram
0211 4693-135 0211 4693-112
Logo-JHD

Flüchtlingsversicherung

Wieso benötige ich eine Flüchtlingsversicherung?

Viele Flüchtlinge kommen aus Krisengebieten nach Deutschland. Die meisten fliehen vor Krieg und Zerstörung. In Deutschland stellen sich Ihnen bürokratische Hürden entgegen. Besonders bei dem komplizierten deutschen Gesundheits- und Versicherungssystem sind viele Geflüchtete hilflos. Sprachbarrieren erschweren die Situation zusätzlich.

Besonders die Krankenversicherung ist Voraussetzung für medizinische Versorgung der geflüchteten Kinder, Frauen und Männer.

Wir bieten eine Krankenversicherung oder unseren Kombischutz für geflüchtete Menschen an. Im Kombischutz immer enthalten sind eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für Deutschland und die Schengen-Staaten.

Highlights der Flüchtlingsversicherung

  • Krankenversicherung ab 0,90 Euro/pro Tag und Person
  • Kombiversicherungsschutz ab 1,45 Euro/pro Tag und Person
  • Sofortige Ausstellung Ihrer Police zur Flüchtlingsversicherung
  • Kurzfristiger Abschluss bis 1 Tag vor Versicherungsbeginn

Rechnen Sie hier Ihr unverbindliches Angebot zur Flüchtlingsversicherung


Versicherungsumfang

Was beinhaltet eine Flüchtlingsversicherung?

  • Die Flüchtlingsversicherung deckt im Kombipaket alle Kranken-, Unfall-, und Haftpflichtfälle ab, die einem Geflüchtetem bei dem Aufenthalt in der BRD oder den Schengen-Staaten zustößt.
  • Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten für ärztliche Beratungen, Besuche und Verrichtungen einschließlich Operationen und Operationsnebenkosten.
  • Kosten einer Überführung im Todesfall an den ständigen Wohnsitz im Heimatland werden bis zu 10.000,00 EUR ersetzt, wenn die versicherte Person während des Aufenthaltes in der Bundesrepublik Deutschland, den Schengener-Staaten oder einem Drittland stirbt.

Tipp! Welche Versicherung könnte noch sinnvoll sein?

FAQ

Die Europäische Gemeinschaft regelt Aufenthaltsrechte, den Zugang zum Arbeitsmarkt und zu Wohnraum, Sozialhilfe, medizinische Unterstützung sowie Mittel zur Bestreitung des Lebensunterhalts.

Grundsätzlich dürfen Sie als Ukrainer:in ohne Visum in Deutschland mit biometrischem Pass einreisen und müssen sich ohne Visum innerhalb von 90 Tagen bei der zuständigen Ausländerbehörde melden. Ohne biometrischen Reisepass, brauchen Sie ein Schengenvisum.

Je nach Bundesland werden Sie in einem Ankunftszentrum auf das Coronavirus getestet und anschließend erhalten Sie eine Registrierung.

Wer geflüchtete Kinder, Frauen und Männer aus der Ukraine aufnimmt, sollte bei der medizinischen Versorgung auf Nummer sicher gehen. Nach §4 AsylbLG haben die Geflüchteten Anspruch auf ärztliche und zahnärztliche Behandlung bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen, einschließlich nötiger Medikamente, sowie sonstiger zur Genesung, zur Besserung oder zur Linderung von Krankheiten oder Krankheitsfolgen erforderlichen Leistungen. Zudem besteht das Recht auf empfohlene Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen. Werdenden Müttern und Wöchnerinnen sind ärztliche und pflegerische Hilfe und Betreuung, Hebammenhilfe, Arznei-, Verband- und Heilmittel zu gewähren.
Mit einer Krankenversicherung für Gäste aus dem Ausland, erhalten diese, sofortigen Versicherungsschutz und auch die Gastgeber sichern sich gegen mögliche Kosten für eine medizinische Behandlung ab.
Zwar werden die Geflüchteten grundsätzlich über das Asylbewerberleistungsgesetz gesetzlich versichert, doch können bürokratische Hürden, möglicherweise einige Tage in Anspruch nehmen.

Sachspenden sind überall gefragt. Wenn Sie gemeinsam mit Freunden, Nachbarn und Freiwilligen eine Fahrt mit Kleidung, Lebensmitteln oder sogar die Abholung von Geflüchteten organisieren, versichern sie für den Transport ihr PKW für die notwendige Anzahl von Tagen, über eine kurzfristige PKW-Versicherung. Mit einer KFZ-Tagesversicherung sichern Sie den Verlust Ihres privaten Schadenfreiheitsrabattes in der Vollkaskoversicherung ab. Außerdem leistet die Insassenunfallversicherung bei Unfällen, die dem Versicherten während der Wirksamkeit des Vertrages zustoßen.

Bitte sprechen Sie die Ausländerbehörde oder einfach eine Polizeidienststelle bzw. die Hilfsorganisationen vor Ort an.

  • Private Unterkünfte
  • Ehrenamtliche Fahrten mit dem eigenen PKW
  • Zugang zum persönlichen Internet
  • Telefonate nach Hause
  • Corona Test
  • Apothekenbesuche und Medikamente
  • Sprache
  • Ausbildung/Fortbildung
  • Kleidung
  • Essen
  • Medizinische Versorgung beim Arzt
  • Menschen mit Behinderung

Ihre Gastfreundschaft und Hilfsmöglichkeiten sind vielfältig. Damit Sie ein gutes Gefühl haben und behalten, wenn die Sprach-Verständigung nicht funktioniert, Missverständnisse auftauchen oder Ihre Lieblingstasse kaputt geht, besteht die Möglichkeit eine Versicherung für Geflüchtete und Gäste aus dem Ausland abzuschließen.

Die Möglichkeiten hier sind vielfältig. Prüfen sie unbedingt über die zuständige Kommune, ob eine Haftpflichtversicherung gestellt wird und auch ob Unfälle in der Freizeit versichert sind.

Viele Flüchtlinge kommen aus Krisengebieten nach Deutschland. Die meisten fliehen vor Krieg und Zerstörung. In Deutschland stellen sich Ihnen bürokratische Hürden entgegen. Besonders bei dem komplizierten deutschen Gesundheits- und Versicherungssystem sind viele Geflüchtete hilflos. Sprachbarrieren erschweren die Situation zusätzlich.
Besonders die Krankenversicherung ist Voraussetzung für medizinische Versorgung der geflüchteten Kinder, Frauen und Männer.
Wir bieten eine Krankenversicherung oder unseren Kombischutz für geflüchtete Menschen an. Im Kombischutz immer enthalten sind eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für Deutschland und die Schengen-Staaten.

Ihre Gäste aus dem Ausland sind in Deutschland und in den Schengen-Staaten versichert.

Mit dem Kombischutz in der Versicherung für Flüchtlinge, kombinieren wir die wichtigsten Basisversicherungen. Reisekranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung spielen nicht nur im Alltag eine wichtige Rolle, sie sind auch der Grundstein für einen sicheren Aufenthaltsschutz - damit geflüchtete Meschen auch in Deutschland ausreichend abgesichert sind.

Dokumente zu Ihrer Versicherung