Startseite Facebook Instagram
0211 4693-135 0211 4693-112
Logo-JHD

BDKJ-Mitgliederversicherung

Wieso benötige ich eine Mitgliederversicherung?

Für die BDKJ-Mitgliedsverbände besteht die Möglichkeit, über unsere Mitgliederversicherung einen preisgünstigen Versicherungsschutz in den Bereichen Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutz zu erhalten und somit allen Mitgliedern einen Basis-Versicherungsschutz zu geben.
Die Mitgliederversicherung bietet Versicherungsschutz bei der Vorbereitung und der Teilnahme an Zusammenkünften und Veranstaltungen der Organisationen (z.B. Gruppenstunden, kirchlichen und außerkirchlichen Zusammenkünften, Fahrten, Spielen, Kursen, Tagungen, sportlicher Betätigung und dergl.) sowie bei der Leitung und Überwachung dieser Veranstaltungen.
Und das bei einer jährlichen Gesamtprämie von nur 0,80 Euro pro Mitglied.

Highlights der BDKJ-Mitgliederversicherung

  • Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für nur 0,80 Euro pro Mitglied/Jahr
  • Bergungskosten
  • Sofortige Ausstellung Ihrer Police zur BDKJ-Mitgliederversicherung
  • Mitgliederzahl kann unterjährig angepasst werden
  • Reduzierte Selbstbeteiligung in Höhe von 40 Euro

Rechnen Sie hier Ihr unverbindliches Angebot zur BDKJ Versicherung


Versicherungsumfang

Was beinhaltet eine BDKJ-Mitgliederversicherung?

  • Die Mitgliederversicherung deckt Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzfälle ab, die den gemeldeten Mitgliedern während der gemeinsamen Aktivitäten passieren
  • Bergungskosten sind in der BDKJ-Mitgliederversicherung mitversichert
  • Auch sogenannte unechte Vermögenschäden, die unmittelbar aus einer erlittenen Unfallverletzung resultieren, werden von der BDKJ-Mitgliederversicherung reguliert
  • Versicherungsschutz besteht auch auf dem direkten und ununterbrochenen Weg zu und von Veranstaltungen und Zusammenkünften

Tipp! Welche Versicherung könnte noch sinnvoll sein?

FAQ

Die Mitgliederversicherung bietet Versicherungsschutz bei der Vorbereitung und der Teilnahme an Zusammenkünften und Veranstaltungen der Organisationen (z.B. Gruppenstunden, kirchlichen und außerkirchlichen Zusammenkünften, Fahrten, Spielen, Kursen, Tagungen, sportlicher Betätigung und dergl.) sowie bei der Leitung und Überwachung dieser Veranstaltungen.

Mit der Mitgliederversicherung kombinieren wir die wichtigsten Basisversicherungen: Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen.

Bei einem Unfall in der Freizeit schützt nur eine private Unfallversicherung vor den finanziellen Folgen. Tritt ein solcher Fall ein, deckt die Unfallversicherung nicht nur die medizinisch relevanten Kosten, sondern auch mit dem Unfall direkt verbundene Aufwendungen sowie längerfristige Folgekosten.

Im Alltag kann auch das kleinste Versehen zu einem berechtigten Schadensersatzanspruch führen. Die Mitgliederversicherung bietet jedem gemeldeten Mitglied eine Haftpflichtversicherung. Der Versicherungsschutz in der Mitgliederversicherung besteht subsidiär, dies bedeutet eine anderweitige bestehende Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich vorleistungspflichtig.

Bei unklaren Haftungsfragen hilft die Rechtsschutzversicherung. Sie übernimmt, im vereinbarten Umfang, die Kosten eines Rechtsstreits in verschiedenen Rechtsbereichen.


• Besuch und die Teilnahme an allen Gemeinschaftsveranstaltungen
• Auf dem direkten, ununterbrochenen Weg zu und von diesen Veranstaltungen und Zusammenkünften
• Auf die Ausübung und Wahrnehmung eines Führungs- oder Leitungsamtes

Bergungskosten sind bis 20.000 Euro pro Schadensfall mitversichert.

Der Versicherungsschutz in der Mitgliederversicherung besteht subsidiär, dies bedeutet eine anderweitige bestehende Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich vorleistungspflichtig. Mit der Schadenmeldung hat der Versicherte Angaben über sonstige bestehende Haftpflichtversicherungen, insbesondere eine für ihn oder seine Familie abgeschlossene Privathaftpflichtversicherung, zu machen.

Dokumente zu Ihrer Versicherung